AMSAT-Ganzkörperdiagnostik

AMSAT-HC

Das Diagnosesystem AMSAT ist eine computergestützte Untersuchungsmethode die auf physikalischen Prinzipien basiert und auf einer klassischen Widerstandsmessung beruht. Es verschafft einen kompletten Überblick über den Organismus, dessen Körperfunktionen und den geweblichen Zustand im Menschen. Es ist sowohl zur Früherkennung bei Störungen in der Gesundheit sehr gut einsetzbar, aber auch zum Therapieverlauf und der Erfolgskontrolle einer ganzheitlichen Behandlung bestens geeignet. 

Die AMSAT Messung

AMSAT misst funktionelle Störungen der verschiedenen Regulationssysteme des Körpers. Eine gestörte Regulation im Organismus ist die Grundlage jeder funktionellen und organischen Erkrankung. AMSAT hilft Ihnen, die primäre Energieblockade als eigentliche Ursache aller Gesundheitsstörungen zu entdecken. Diese kann dann in einer ganzheitlichen Therapie erfolgreich behandelt werden. 

Wie läuft die Messung ab?

Dem Patienten werden im Sitzen die Elektrodenpaare an Händen, Füßen und Stirn zur Messung angelegt. Die Messung wird mit einem minimalen Reizstrom durchgeführt,  auf 22 Messkanälen wird über die Leitfähigkeit und Widerstand auf die Funktionsfähigkeit der Organen rückgeschlossen Der Patient merkt diese Testsignale nicht.  Die Messung dauert etwa 3-5 Minuten und kann dann am Monitor verfolgt und begutachtet werden.

Für wen ist AMSAT geeignet?

AMSAT ist für jeden der bereits an einer Krankheit leidet, aber auch für gesundheitsbewusste Menschen die präventiv an ihrem Körper arbeiten wollen. Sowohl für Erwachsene als auch für Kinder sehr gut geeignet. Da die Untersuchung völlig schmerzfrei ist.

AMSAT

  • Stellt den ganzen Menschen in den Mittelpunkt
  • liefert eine Gesamtschau auf den Körper
  • gibt eine schnelle und objektive Diagnose ihrer Regulation aller Organe
  • Früherkennung regulatorischer Schwächen im Körper
  • Therapieverlaufskontrolle jederzeit möglich
  • hochmoderne computergestützte Untersuchungsmethode
  • Medikamententestung möglich